Logo Sonnenkamp Wolfsburg

Am Samstag, 19. Juni 2021 findet in der Zeit von 13 bis 16.30 Uhr der Vertriebsstart für das Neubauprojekt Sonnenkamp statt. Die Ihr Haus Sahle Massivbau GmbH gibt im Rahmen einer Veranstaltung, die aufgrund der Corona-Restriktionen ausschließlich in digitaler Form stattfindet, den Startschuss für den Verkauf der ersten Eigenheime im Quartier 3.

Baugruben, Bagger, Rohre und Leitungen: Die Erschließungsarbeiten der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) für das Neubaugebiet Sonnenkamp gehen derzeit mit großen Schritten voran. Zur Entwässerung des Baugebiets müssen Regen- und Schmutzwasserleitungen mit großem Durchmesser unter der Straße verlegt werden.

Seit Mitte März 2021 gibt es den „TREFFpunkt“, eine Informationsstelle für Bürgerinnen und Bürger. Das Projektteam Sonnenkamp der Stadt Wolfsburg steht vorerst digital, zukünftig aber abhängig von der aktuellen Corona-Situation persönlich vor Ort zur Verfügung, um Fragen, Anregungen, Vorschläge oder Anmerkungen zu dem Neubaugebiet entgegenzunehmen.

Der neue Internetauftritt des Sonnenkamps unter www.sonnenkamp-wob.de ist seit Kurzem online. Die Website des Neubaugebiets wurde neu gestaltet, der Inhalt restrukturiert, überarbeitet und an gängige Standards angepasst. Herausgekommen ist dabei ein deutlich ansprechenderer und übersichtlicherer Auftritt als bisher.

150 Hektar, 3.000 Wohneinheiten, Nahversorgungs-, Bildungs- und Sozial- sowie Sport- und Freizeitreinrichtungen und großzügige Grünflächen – beachtliche Dimensionen hat das Neubaugebiet Sonnenkamp, das zwischen den Stadtteilen Nordsteimke, Hehlingen und Reislingen-Südwest in den kommenden Jahren entstehen wird. Gestern (Mittwoch, 7. Oktober 2020) fand der symbolische erste Spatenstich statt.

Zum Auftakt einer einwöchigen öffentlichen Ausstellung von Plänen und Modellen im Foyer des Rathaus B haben heute Vertreter der Groth-Sahle Projektentwicklung, der Wolfsburger Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide und Vertreter des planenden Architekturbüros Brederlau und Holik die Ergebnisse des Workshop-Verfahrens für das Quartier 3 im Sonnenkamp vorgestellt. Die Entwürfe der Braunschweiger Architekten hatten sich in einem städtebaulichen Workshop-Verfahren für das erste von insgesamt fünf Quartieren durchgesetzt. Grundsätzlich ist vorgesehen, das gesamte Neubaugebiet quartiersweise zu verwirklichen.

|